BOKEHRAMA

Ein fotografisches Abenteuer und Photoshop-Experiment

 

Was ist ein Bokehrama?

In einem Bokehrama vereinen sich zwei faszinierende fotografische Bildästhetiken, die es in Wirklichkeit in einem Foto nicht gemeinsam gibt:

Ein großer Bildwinkel (wie bei einem Weitwinkelobjektiv bei z.B. 24mm) bei sehr geringer Schärfentiefe (wie bei Teleobjektiven mit offener Blende; z.B. 100mm bei Blende f/2,8).

 

Deshalb entsteht ein Bokehrama aus einer Vielzahl einzelner Fotos, die mithilfe von Grafik-Software zu einem Bild zusammengefügt werden.

 

 

Weitere Bokehrama-Bilder mit Erläuterungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2001-2018 edel intermedia